FördermitgliedschaftFördermitgliedschaft

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Aktiv werden
  3. Fördermitgliedschaft

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

das ganze Jahr sehen Sie immer wieder DRK'ler/innen bei sehr vielen Veranstaltungen, wenn sie den Sanitätsdienst verrichten.

Wahrscheinlich haben Sie auch schon davon gehört, dass wir als „Helfer-vor-Ort“ alarmiert werden, wenn sich jemand in einer lebensbedrohlichen Situation befindet. Wenn's brennt kommt nicht nur die Feuerwehr, sondern auch das DRK um evtl. Verletzten zu helfen, aber auch bei größeren Einsätzen alle Helfer mit Essen und Getränken zu versorgen!

Auch überörtlich werden wir eingesetzt, z. B. OpenAir Konzerte in Rastatt und Iffezheim, bei den Volksschauspielen Ötigheim oder beim Nato Gipfel in Baden-Baden usw. Für jede/n Einwohner/in zahlen wir einen Betrag an den Kreisverband als Kreisumlage!

All das braucht funktionstüchtiges Material sowie ehrenamtliche und gut ausgebildete Helfer, ....... all das kostet Geld! Deshalb erlauben wir uns Sie anzurufen und um ihre Fördermitgliedschaft zu werben.

Wir würden uns sehr über Ihre finanzielle Unterstützung freuen. Natürlich dürfen Sie auch aktiv bei uns mitmachen, schauen Sie einfach bei uns rein.

Neben dem persönlichen Engagement der Helferinnen und Helfer unseres Ortsvereins erfordert die Arbeit viel Geld. In Deutschland unterstützen über 4 Millionen Menschen das DRK als fördernde Mitglieder regelmäßig mit Geld. Ohne diese fördernden Mitglieder können wir unsere Arbeit nicht ausüben

Wenn auch Sie uns regelmäßig unterstützen möchten, werden Sie DRK-Fördermitglied. Mit ihrer Spende helfen Sie Unfallopfern oder kranken Menschen. Sie helfen Jugendlichen, ihren Weg im Leben zu finden oder im Katastrophenfall hunderten Menschen, die versorgt werden wollen. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

 

Wofür Sie spenden

Technische und medizinische Ausrüstung

Um professionell Hilfe zu leisten, verfügen wir über einen kleinen Fuhrpark, für deren Wartung und Betreibung wir aufkommen müssen. Neben Fahrzeugen verfügen wir über technisches Equipment, wie Zelte, Beleuchtung, das auch sorgfältiger Pflege bedarf. Gerade für den Sanitätsdienst muss die medzinische Ausrüstung ständig einsatzbereit sein. Dafür muss sie entsprechend gewartet und gelagert werden.

Ausbildung

Katastophenschutz, Sanitätsdienst, Jugendarbeit und Blutspende: Unsere Tätigkeiten setzen eine qualifizierende und gründlichen Ausbildung sowie Fortbildung und ständiges Training voraus. Auch dafür sind Ihre Spenden notwendig.

Verwaltungskosten

Wir sind ein Ortsverein, der ausschließlich auf ehrenamtlichem Engagement basiert und aufgrund seiner geringen Größe ohne viel Bürokratie auskommt. Die Verwaltungskosten sind aus diesem Grund minimal.

Warum Spenden?

Fahrzeugbetrieb, Ausbildung, Bekleidung und Verbrauchsmaterial: Die Kapazitäten und Fähigkeiten unseres Ortsvereins hängen immer von den finanziellen Möglichkeiten ab, die uns zur Verfügung stehen. Wir erzielen keine Gewinne. Ausschließlich Spenden und andere Zuwendungen sichern unsere Existenz. Jede noch so kleine Spende, die wir zum Beispiel für geleistete Sanitätsdienste erhalten, stützt unser Engagement im Katastrophenschutz, im Sanitätsdienst sowie im Blutspendedienst.

Herzlichen Dank an alle Spender

Unsere Spendenkonten

Sparkasse Rastatt Gernsbach                         
BLZ. 665 500 70                                                      
Konto 21 010 087                                                                      
IBAN DEGG 6655 0070 0021 0100 87

VR Bank Mittelbaden eG 
BLZ. 665 623 00
Konto 42 254 703 
IBAN DE73 6656 2300 0042 2547 03

Volksbank Baden-Baden - Rastatt eG
BLZ. 662 900 00
Konto 144 039 904
IBAN DE98 6629 0000 0144 0399 04

 

Werden Sie Fördermitglied!

Durch eine Fördermitgliedschaft haben Sie die Möglichkeit ihren DRK Ortsverein monatlich mit einem Geldbetrag nach eigenem ermessen zu unterstützen.

Mehr als 600 Fördermitglieder aus den Gemeinden Steinmauern, Plittersdorf, Ottersdorf und Wintersdorf spenden jeden Monat und helfen dadurch unserem Ortsverein soziale Projekte, den regionalen Katastrophenschutz, Ausbildung und Ausrüstung zu unterhalten.