DSC_1344.jpg
Unser Ortsverein - Die ChronikUnser Ortsverein - Die Chronik

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Für Sie vor Ort
  3. Unser Ortsverein - Die Chronik

Die Geschichte unseres Ortsvereins

 

Über 50 Jahre DRK Ortsverein Plittersdorf - diese Chronik soll an alle Personen und Ereignisse erinnern, die diese lange Zeit geprägt haben.

 

11.05.1968     Gründung des Vereins im Gasthaus „Zum Hirsch“Die Gemeinde Plittersdorf stellt die alte   Kochschule als Übungsraum zur Verfügung ( heutiges DRK Heim)

03.01.1969     1. Blutspendetermin

März 1969      Gründung einer Jugendrotkreuzgruppe mit 10 Mitgliedern

26.03.1969     Berufung des Jugendleiters Werner Schneider in die Verwaltung

10.07.1969     2. Blutspendertermin in Steinmauern

12.11.1969     Übertragung der offiziellen Zuständigkeit für Plittersdorf, Ottersdorf, Wintersdorf und Steinmauern

09.01.1970     3. Blutspendetermin in Wintersdorf

02.05.1970     1. Generalversammlung nach der Gründung

31.08.1970     1. Vorsitzender Walter Breiter legt sein Amt aus persönlichen Gründen nieder, 2. Vorsitzender Herbert Rihm übernimmt kommisarisch dieses Amt

01.01.1971     Die aktiven Mitglieder, die in Plitterdorf, Ottersdorf, Wintersdorf und Steinmauern wohnen, werden dem Ortsverein offiziell zugewiesen

23.11.1972     4. Blutspendeaktion in Ottersdorf

17.09.1972     Tag der offenen Tür mit Fahrzeugweihe (Ford Transit)

20.11.1972     Da das zur Zeit herrschende Hochwasser bedrohliche Ausmaße annimmt, werden Vorbereitungen für einen evtl. Katastrophenfall getroffen

06.07.1972     Betreuung von Schiffbrüchigen bei einem Schiffunfall bei der Wintersdorfer Brücke

29.06.1973     10. Blutspendeaktion in Wintersdorf mit 230 Blutspendern

April 1973       Einbruch ins DRK-Depot, Schaden 45,- DM

27.05.1975     Anschaffung von 3 SEL Funkgeräten im 2m Band, Kostenpunkt: 4.602,35 DM

11.11.1975    In Plittersdorf wird eine Turn- und Festhalle geplant, in der für das DRK ein Depot und eine Garage vorgesehen sind. Anschaffung von 6 Meldeempfängern, die an die örtliche Feuerwehr angeschlossen sind

27.03.1976    Die Stärke der Bereitschaft beträgt 13 Frauen und 16 Männer Die Stärke des Jugendrotkreuzes beträgt 10 Mädchen und 16 Jungen

Ende 1977     Der langjährige Bereitschaftsarzt Dr. Fischer tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück

11.05.1978     Der Ortsverein besteht nun 10 Jahre, aus finanziellen Gründen wird dies jedoch nicht gefeiert

20.04.1979     Erste Gedanken für eine Ersatzbeschaffung unseres Mannschaftstransportwagens

08.09.1980     Einweihung des 2. Fahrzeuges (VW Bus) der Vereinsgeschichte

31.01.1982     Beginn des Umbaus des alten DRK-Depots

1983               Anschaffung eines PKW-Einsatzanhängers 3-tätiger Katastropheneinsatz: In Plittersdorf droht ein Hochwasserdamm zu brechen Der Ortsvereins feiert sein 15-jähriges Bestehen mit einem Hof- und Schopffest am Depot 2-tägiger Einsatz südl. der Rheinfähre, ein Schiff drohte zu sinken

1986                Eine weitere Jugendgruppe wird ins Leben gerufen, sie umfasst 9 Mädchen und 10 Jungen

30.05.1986     Teilnahme am 2-tägigen Europafest an der Rheinfähre

Sept. 1987      8 Mann aus der Bereitschaft fahren mit dem Fahrrad zum DRK nach Kleinblittersdorf

09.11.1987     Anschaffung einer Traditionsfahne mit der Aufschrift „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“

18.12.1987     Kauf eines Wohnwagens, der als mobile Sanitätsstation in Eigenarbeit umgebaut wird

22.07.1988     Ehrung des 10.000 Blutspenders

01.10.1988     2-tägiges Hof- und Schopffest mit Fahnenweihe

Sept. 1990     Teilnahme am 2-tägigen Straßenfest mit 3 Ständen anlässlich der 1260 Jahrfeier von Plittersdorf

Okt. 1991       Treffen mit der Feuerwehr von Althen bei Dresden in Plittersdorf

03.10.1992     Gegenbesuch des DRK Plittersdorf bei der Feuerwehr in Althen

06.03.1992     1. Hilfskonvoi mit 3,5 Tonnen Lebensmitteln und Kleidern nach Rovinj/Kroatien

12.04.1992     2. Hilfskonvoi mit 7,5 Tonnen Lebensmitteln und Kleidern nach Rovinj/Kroatien

11.09.1993     2-tägiges Jubiläumsfest anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Ortsvereins

1999               Passive Mitgliederwerbung, 246 Neueintritte, 137 Erhöhungen der Beiträge

12.09.1999     Fest an der Rheinpromenade

Sept. 2000      Teilnahme am Straßenfest „Rund um den Dorfplatz“

2001               Neuanschaffung einer mobilen Sänitätsstation, Festpreis: 34.000 €

2002               Zuschuss 1.500 € von der Gemeinde Steinmauern für die SAN-Station Einweihung der mobilen Sanitätsstation mit Festakt an der Rheinpromenade

2003               Passive Mitgliederwerbung, 280 Neueintritte, ca. 120 Beitragserhöhungen

2004               Manfred Wallner wird auf Grund seiner Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt

2005               Teilnahme am Plittersdorfer Straßenfest „Rund um den Dorfplatz“

2008               2-tägiges Jubiläumsfest anlässlich des 40-jährigen Bestehens auf dem Dorfplatz

2008               Verleihung der goldenen Stadtehrennadel der Stadt Rastatt an Roselinde Fritz und Werner Schneider. Die silberne Stadtehrennadel erhielt Norbert Wolff.

Febr.               2009 Neuausstattung von digitalen Meldeempfängern für die komplette Bereitschaft

24.04.2010     Einweihung des neuen Einsatzanhängers

10.09.2010     Teilnahme am 2 tägigem Fährenfest

01.03.2010     Seit 1.3. ist die neu gegründete Helfer - vor - Ort Gruppe im Dienst

2011                DRK - Heim Innenrenovierung

09.2011          Teilnahme mit Ausstellungsstand beim 50 Jahr OGV Fest. Thema: Erntedank

13.07.2013    Einweihung des neuen Sanka auf dem Dorfplatz

2013               Passive Mitgliederwerbung, 62 neue Beitritte

09.2015          Teilnahme am Straßenfest in der Blumenstraße

2016               Kauf eines HVO Fahrzeuges. Kostenpunkt: 19 700 €

2016               Spende von der Daimler - Benz AG von 4000 € für das HVO Fahrzeug

2018               50 jähriges Jubiläum des DRK Ortsvereins Plittersdorf